HarzTour.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebLink | HarzWebShop | ?

Deutsche Teammeisterschaften im Orientierungslauf

Neben den Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf steht nun in Altenau die Sommervariante an.

2019 wird Altenau zum Zentrum für Orientierungsläufer. Der Ort ist gleich zweimal Austragungsstätte für Deutsche Meisterschaften.

Nach den Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf, steht nun die noch viel teilnehmerträchtigere Sommervariante auf dem Programm. Dabei geht es um die Titel in den Teamwettbewerben. Am Samstag, 14. September, stehen die Deutschen Staffelmeisterschaften an, einen Tag später die Deutschen Bestenkämpfe im Mannschaftswettbewerb. Bei der Staffel laufen die drei Teammitglieder wie üblich nacheinander, bei der Mannschaft starten sie zusammen, teilen die Posten unter sich auf und müssen gemeinsam wieder ins Ziel kommen. Log geht es aber schon am Freitag, 13. September, mit einem Einzelrennen. Dann steht der Altenauer Stadtsprint auf dem Programm.

Der MTK Bad Harzburg richtet die Rennen am Freitag in weiten Teilen des Stadtgebietes und am Samstag und Sonntag in den Wäldern zwischen der Steile-Wand-Straße (L504) und dem Kellwassertal aus. Beim Orientierungslauf geht es darum, mithilfe einer Spezialkarte, die man erst im Startaugenblick erhält, die eingezeichneten Posten in der richtigen Reihenfolge schnellstmöglich zu finden. Also nicht wundern, wenn an dem Wochenende Läufer kreuz und quer auf Postensuche unterwegs sind und im Gelände aufgestellte rot-weiße Schirme anlaufen, um sie mithilfe eines elektronischen Chips zu stempeln. Oder aber gleich selbst ausprobieren: Denn wer nicht nur zuschauen will, der kann sich auch kurzfristig im Wettkampfzentrum für die offene Kategorie anmelden und selbst mal auf die Strecke gehen.

Erster Start ist am Freitag um 17 Uhr an der ehemaligen Grundschule. Am Samstag geht es um 12 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr los. Das Wettkampfzentrum für diese beiden Tage ist der so genannte alte Flugplatz auf dem Schwarzenberg. Von der Ortsmitte ist es rund 1700 Meter entfernt über einen asphaltierten Waldweg (An der Bornkappe, Wellnerweg) erreichbar, der für diese Veranstaltung auch befahren werden darf (Achtung, da der Weg eng ist, herrscht eine zeitlich geregelte Einbahnstraßenregelung). Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mtk1886.de und www.dmol2019.de.


Sie wollen diesen Artikel kommentieren, oder selbst einen Beitrag schreiben?
Bitte Ihren Beitrag an die E-Mail: presse@dpwa.de senden.
Danke.

(C) bei WordPress & Sitemap & Harztour.de & Impressum.