HarzTour.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebLink | HarzWebShop | ?

HarzHexe – Höhlenwohnungen Langenstein im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harztour.de vorstellen.



Als Höhlenwohnungen Langenstein werden zwölf Höhlenwohnungen im zur Stadt Halberstadt gehörenden Ortsteil Langenstein im Harz bezeichnet. Zwei der Wohnungen befinden sich im Bereich der ehemaligen Altenburg, die anderen zehn Wohnungen liegen hier am Schäferberg. Hier sind einige Wohnungen in Form eines Straßenzuges angelegt. In der Zeit der Jahres 1855 bis zum Jahr 1858 wurden dann zehn Wohnungen in den Sandsteinfelsen am Schäferberg gehauen. In Langenstein bestand eine erhebliche Wohnungsnot. Mehrere junge Familien aus Langenstein und aus dem Raum Goslar stammende Arbeiter des Gutes benötigten dringend Wohnraum. Der Gemeinderat entschied darauf hin, dass die Möglichkeit zur Schaffung von Höhlenwohnungen gegeben werden soll. Den Bauwilligen wurden die Felswände für jeweils acht Groschen verkauft. Die kleinen, etwa 30 qm großen Wohnungen hatten ähnliche Zuschnitte und verfügten jeweils über Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und einen Vorratsraum. Durch den Felsen nach oben führen Schornsteine, unter denen sich ursprünglich gemauerte Herde befanden. Natürliches Licht hatten nur die vorderen Räume. Die Nutzung der Höhlenwohnungen zu Wohnzwecken wurde im Wesentlichen zwischen 1900 und 1910 aufgegeben. Durch das Engagement des Vereins Langensteiner Höhlenwohnungen wurden nach dem Jahr 1990 einige der ehemaligen Wohnungen hergerichtet und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Eure Harzhexe.


Sommerrodelbahn am Hexentanzplatz

Auf dem Hexentanzplatz befindet sich eine Sommerrodelbahn. Hier sehen Sie den Startplatz moderne Technik hier der Rodel-Bob garantieren auf einer kurvenreichen Fahrstrecke sehr viel Spaß! Tausend Meter geht es sportlich talwärts mit fliegenden Haaren und 40 Sachen und hin und her und über Hopser und durch rasante Kurven und vorbei an Bäumen und mal langsamer […]

weiterlesen »


Den Tag in der Natur verabschieden – Sonnenuntergang auf dem Sudmerberg

Die nächste Bürgerführung der GOSLAR marketing gmbh nimmt ihre Teilnehmer mit in ein „in das Harzvorland verirrtes Stück Harz“. Genießen Sie frische Luft, Natur und den Sonnenuntergang mit atemberaubendem Blick über Goslar von der Sudmerger Warte aus. Am Freitag, 27.09.2019 geht es ab 17.00 Uhr auf Schusters Rappen den 355 Meter hohen Sudmerberg hinauf. Durch […]

weiterlesen »


HarzSagen – Steinaer Mühle bei Steina

Am Waldrand von Steina, unweit der Kirche, befindet sich die Steinaer Mühle. Der Sage nach hat hier ein Müller nie länger einen Burschen bei sich behalten können, da diese alle bald ums Leben gekommen seien. Als wieder ein Geselle um Arbeit bat, erzählte ihm der Müller vom Unglück seiner Vorgänger. Der Geselle willigte trotzdem ein. […]

weiterlesen »


Schauhöhle „Heimkehle“

Die Schauhöhle „Heimkehle“ liegt ca.1,5km westlich der Gemeinde Uftrungen es handelt sich um eine Schauhöhle mit einem natürlich entstandenen Hohlraum die Einwirkung des Wasser’s als Niederschlags-, Oberflächen- oder Grundwasser führt zu einer besonderen Formenvielfalt an den leichtlösbaren Gesteinen es bilden schroffe, schrattige Felspartien, muldenartige Hohlformen und Räume als Schlotten und Höhlen. Voraussetzung zur Bildung von […]

weiterlesen »


Gernrode – Größtes Holzthermometer der Welt

An der Zufahrtsstraße in Gernrode links neben dem Bahnhof befindet sich das wohl grösste Thermometer der Welt, es steht auch im Buch der Rekorde ! (Guinnes Buch) Höhe ca. 7,45 m in der Bahnhofstraße 16, Nähe Bahnhof Selketalbahn. Stadt Gernrode ist ein Ortsteil von Quedlinburg im nordöstlichen Rand des Harzes im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. […]

weiterlesen »


„WeltErbeBilder aus dem Harz“- Alexander Calvelli

Sonderausstellung noch bis 27. Oktober 2019 In der Sonderausstellung ist der künstlerische Blick des Kölner Malers Alexander Calvelli auf die Hinterlassenschaften der Montanindustrie des Welterbes im Harz konzentriert. Seine Bilder sind „Industrie-, Stadt- und Landschaftsbilder“ im klassischen Sinne. Es sind realistisch gemalte Acrylbilder der Bergwerksanlagen, der Häuser in der Goslarer Altstadt und den Oberharzer Bergstädten, […]

weiterlesen »


Römerstein bei Bad Sachsa

Etwa drei Kilometer südlich von Bad Sachsa (Wanderweg 12 V von Steina; oder an der B 243 von Mackenrode nach Osterhagen in Nüxei rechts abbiegen) ragen die Römersteine als kahle weiße Felszacken wie riesige Ruinen inmitten der Felder in den Himmel. Es handelt sich um die herausragenden Teile eines großen Korallenriffs. Mit der bizarren Felsformation […]

weiterlesen »


Indian Summer in Bad Harzburg

Die Laubwälder in atemberaubender Farbenpracht erleben. Bad Harzburg. Den Indian Summer in den artenreichen Laubwäldern erleben, mit der historischen Burgberg-Seilbahn, die in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden ist. In nur drei Minuten auf den Großen Burgberg schweben, die ursprüngliche Natur der mystischen Bergwelt  erwandern, die Luchse bei der Fütterung beobachten und durch die alten […]

weiterlesen »


Spannender Vortrag des Naturphilosophen Prof. Dr. Reinhard Schulz

… leitet die Eröffnung der Kunstausstellung NATUR – MENSCH 2019 in Sankt Andreasberg ein Vernissage am 14. September 2019 Am kommenden Samstag, 14. September 2019, spricht der bekannte Naturphilosoph Prof. Dr. Reinhard Schulz  um 15 Uhr in der Sankt Andreasberger Rathausscheune zum Thema „Das ästhetische Naturverhältnis des Menschen“. Damit wird der Tag der Vernissage der […]

weiterlesen »


Altstadtfest Goslar: Drei Tage feiern, stöbern & schlemmen

Livebands, Familienspaß, Kunsthandwerk und Leckereien: Am zweiten September-Wochenende lockt das Goslarer Altstadtfest wieder mit einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. Genießen Sie Livemusik an lauen Sommerabenden, treffen Sie sich mit Freunden an Ihrer Lieblingsbühne oder stöbern Sie auf dem Flohmarkt nach dem einen oder anderen Schatz – und das alles bei leckeren Speisen und Getränken. Die […]

weiterlesen »


Südharzer Dampflok Steig als Qualitätsweg ausgezeichnet

Qualitätssiegel auf der Messe Tour Natur in Düsseldorf übergeben Der Südharzer Dampflok Steig ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet worden. Der Deutsche Wanderverband hat das Qualitätssiegel dem Wanderweg im Naturpark Südharz am Mittag auf der Messe Tour Natur in Düsseldorf verliehen. Der Landkreis Nordhausen hatte den Dampflok Steig im Frühjahr zur Zertifizierung vorgeschlagen. „Damit haben […]

weiterlesen »


HarzSagen – Mägdesprung

Etwa 5 km nördlich von Harzgerode liegt der kleine Ort Mägdesprung (500 Ew.) im Tal der Selke, “ der fröhlichen Schwester der wilden Bode“. Oberhalb des Ortes befindet sich der Felsen „Mägdetrappe“. Der Sage nach stand hier eine Riesentochter, als sie beim Spaziergang über den Harz plötzlich eine Freundin auf dem gegenüberliegenden Ramberg (etwa 6 […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Sitemap & Harztour.de & Impressum.