HarzTour.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebLink | HarzWebShop | ?

Spannender Vortrag des Naturphilosophen Prof. Dr. Reinhard Schulz

… leitet die Eröffnung der Kunstausstellung NATUR – MENSCH 2019 in Sankt Andreasberg ein
Vernissage am 14. September 2019

Am kommenden Samstag, 14. September 2019, spricht der bekannte Naturphilosoph Prof. Dr. Reinhard Schulz  um 15 Uhr in der Sankt Andreasberger Rathausscheune zum Thema „Das ästhetische Naturverhältnis des Menschen“. Damit wird der Tag der Vernissage der bekannten Oberharzer Kunstausstellung eröffnet.

Prof. Dr. Reinhard Schulz (Foto: Universität Oldenburg)

Der Philosoph Prof. Dr. Reinhard Schulz ist emeritierter Hochschullehrer für Philosophie an der Universität Oldenburg und seit 1996 Geschäftsführer der „Karl Jaspers-Vorlesungen zu Fragen der Zeit“. Schulz gehört zum „Urgestein“ der Universität und verkörpert ein Verständnis von Philosophie, das Karl Jaspers einst als den „ursprünglichen wie unverlierbaren Charakter“ der Philosophie bezeichnet hat. Philosophie habe mit ihrer speziellen Bindung an die Wissenschaft dennoch mehr als Wissenschaft zu sein. Genau dafür steht Prof. Schulz, der auch Ehrenmitglied der Karl Jaspers-Gesellschaft ist. Der Vortrag verspricht, ein ganz besonderes Highlight dieses Tages zu werden.

Zum 25. Mal präsentieren der Nationalpark Harz und die Bergstadt Sankt Andreasberg, heute Ortsteil der Stadt Braunlage, eindrucksvolle Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler aus allen Bereichen der bildenden Kunst.

Ausstellungskurator Detlef Kiep hat im Vorfeld ganze Arbeit  geleistet, denn nur mit einem gelungenen Konzept wird aus den vielfältigen Arbeiten der Bereiche Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Installation und Videokunst erneut eine spannende Ausstellung entstehen. Viele Ausstellungs-Details ergeben sich dann direkt aus den Kunstwerken – Größe, Art, Material, Anmutung. Wie wirken die Farben, in welchem Dialog stehen die Arbeiten?

Das Ergebnis kann ab 14. September 2019 besichtigt werden. Nach dem Vortrag von Prof. Dr. Schulz führt Detlef Kiep Künstlerinnen, Künstler und Interessierte durch die Ausstellung. Um 19 Uhr erfolgt sodann die feierliche Eröffnung mit der Verleihung des Andreas-Kunstpreises unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies in der Sankt Andreasberger Rathausscheune. Anschließend können die Kunstwerke bis zum 13. Oktober 2019 besichtigt werden.

Sie sind herzlich eingeladen!

Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

https://www.nationalpark-harz.de


(C) bei WordPress & Sitemap & Harztour.de & Impressum.