HarzTour.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebLink | HarzWebShop | ?

Genuss mit Aussicht – Typisch Harz in den Wipfeln

Gelungener Auftakt des ersten Kulinarik-Events auf dem Baumwipfelpfad Harz Bad Harzburg.

Goslar/Bad Harzburg. Ganz nach dem Motto „Genuss mit Aussicht“ haben die Betreiber des Baumwipfelpfades Harz in Bad Harzburg und der Harzer Tourismusverband am vergangenen Samstagabend ein kulinarisches Sommerevent in den Baumkronen veranstaltet. Im Mittelpunkt des Abends standen allerlei Köstlichkeiten der Region, die mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ ausgezeichnet sind.

Die 300 Besucher hatten trotz des später am Abend einsetzenden Regens viel Spaß auf den Plattformen und Erlebnisstationen des 1.000 Meter langen Baumwipfelpfades. Untermalt wurde das Event von stimmungsvollen Illuminationen und unterhaltsamen Musikeinlagen von den Münzenberger Musikanten aus Quedlinburg, dem „Duo Jazznah“ sowie dem witzigen Comedy-Kellner Willi Horstkötter.

Die 18 teilnehmenden „Typisch Harz“-Produzenten freuten sich über den Zuspruch der Besucher. In luftiger Höhe schenkten sie aus, verköstigten und verkauften ihre regionalen Produkte. Zum Beginn der Veranstaltung wurde – zunächst noch ebenerdig unter der mächtigen Krone der Hauptplattform – ein fruchtiger Sommercocktail nach einem Rezept und mit Zutaten aus der Harzer Likör Manufaktur serviert. Ebenfalls dabei waren Torsten Höher aus Quedlinburg mit seinen „Harzer Fichteln“ (Rostbratwürstchen mit Fichtennadeln), die Bodetal-Forellenzucht aus Altenbrak, das Landhaus Schulze aus Herzberg mit dem „Wilden Stinker“, der Brockenbauer Thielecke aus Tanne mit den Hirtenpeitschen, der Westerhäuser Käsehof aus Westerhausen bei Thale, die 2-Meister-Konditorei Mangold aus Bad Lauterberg, die Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH, die Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH, das Klostergut Wöltingerode mit eigenen Produkten sowie dem Altenauer Bier, die Fleischerei Lambertz aus Zorge, die Harzer Gebirgsimkerei, Malzit, die Mosterei Kühlmanns Hof, Quedlinburger Senf, die Brauakademie aus Clausthal-Zellerfeld, Fallstein Destillerie & Manufaktur, die Harz-Keramik aus Altenau und Schierker Feuerstein. 


„Wir freuen uns sehr über das große Interesse an dieser Veranstaltung. Der besondere Ort macht das Event zu etwas Außergewöhnlichem.“, so Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbands. Innerhalb kurzer Zeit seien alle 300 Tickets verkauft worden.

„Die Erstauflage der Veranstaltung „Genuss mit Aussicht“ ist mehr als gelungen, worüber wir sehr glücklich sind. Schon während der Veranstaltung haben wir viel positives Feedback erhalten und hoffen auch im nächsten Jahr die Idee des kulinarischen Genusses in den Wipfeln gemeinsam mit dem Harzer Tourismusverband und den regionalen Typisch Harz-Partnern wieder umsetzen zu können.“, sagen die Betreiber des Baumwipfelpfades Harz, Eva Ronkainen-Kolb und Holger Kolb.

Das Siegel „Typisch Harz“ erhalten Produkte von besonderer Qualität und Regionalität, die nach traditionellen Rezepten bzw. Verfahren im Harz hergestellt werden. Es wird nach eingehender Prüfung von einer Expertenkommission des Harzer Tourismusverbandes verliehen.


(C) bei WordPress & Sitemap & Harztour.de & Impressum.