HarzHexe – Preußenturm bei Bad Suderode im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harztour.de vorstellen.



Ich stehe hier vor dem Preußenturm bei Bad Suderode im Harz. In Bad Suderode im Harz, direkt hinter dem Kurzentrum, vom Kurpark aus gelangen Sie über einen etwas steileren Wanderweg zum Preußenturm (321 Meter über Normal Null) hinauf. Die sich dort befindliche Richtungstafel hilft Ihnen sich örtlich zu orientieren. Der Turm wurde im Jahre 1953 gebaut und besteht aus Holz. Der Preußenturm wirkt etwas versteckt im Wald auf dem oberen Rundwanderweg um Bad Suderode. Sie können auch vom Parkplatz Felsenkeller, nähe Sportplatz und Gaststätte den Preußenturm erreichen. Eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel finden Sie ebenfalls am Preußenturm. Also einfach mal wieder wandern. Oben angekommen werden Sie mit einer herrlichen Sicht, von Bad Suderode bis nach Ballenstedt und weiter belohnt. Erleben Sie ein unvergessliches Harzpanorama vom Preußenturm aus. Also für den nächsten Harzbesuch vormerken.
Eure Harzhexe.

HarzHexe – Roßtrappe bei Thale im Bodetal im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harztour.de vorstellen.



Ich stehe hier vor der Roßtrappe im Harzer Bodetal.
Die sagenhafte Roßtrappe im Harzer Bodetal bei Thale muss man erwandern, man wird mit einer tollen Aussicht ins Tal belohnt. Es gibt auch einen Sessellift von Thale. Nun können auch ältere Menschen bequem die Roßtrappe besuchen. Festes Schuhwerk ist aber auf jeden Fall zu empfehlen. Schon in den ältesten Reisebeschreibungen und Nachrichten von der Roßtrappe tritt die Sage auf, aber auch immer wieder in den verschiedensten Fassungen, die Gebrüder Grimm bringen allein fünf verschiedene Arten derselben, jedoch ist der Kern stets derselbe, eine fliehende, verfolgte Königstochter, die in der Angst der Verzweiflung den grässlichen Sprung wagt und glücklich vollendet, während der Verfolger in die Tiefe stürzt. Tief prägt sich der Huf von dem gewaltigen Aufschlag in den Felsen ein, doch Brunhilde ist gerettet. Nur die goldene Krone ist von ihrem Haupte gefallen und von den Fluten des Bergstromes verschlungen. Man hat von der Roßtrappe einen sprichwörtlich sagenhaften Ausblick. Von der Roßtrappe kann man über die Schurre, einen in Serpentinen angelegten Pfad, ins Bodetal absteigen. Als Aufstieg empfiehlt sich der Präsidentenweg (Länge rund 4 km). Die Roßtrappe ist als Nr. 71 in das System der Stempelstellen der Harzer Wandernadel einbezogen. Wenn man im Harz ist muss man die Roßtrappe einfach besuchen.
Eure Harzhexe.

Der ultimative Info-Ratgeber für Bad Harzburg

Bad Harzburg stellt neue App vor.

Bad Harzburg bietet allen Bürgern und auch Gästen ab sofort eine neue innovative App an. Ob Nachrichten aus der Stadt und Region, Infos zu Sehenswürdigkeiten, Öffnungszeiten, Veranstaltungstipps, Wanderwege, lokale Shopping-Angebote oder Notrufnummern. Die City-App mit dem Titel „Schöner Leben in Bad Harzburg“ bietet alle nötigen Informationen und Antworten auf Fragen, wie „Wo befindet sich die Tourist-Information?“, „Wie gelange ich zum Luchsgehege?“ usw.. Weiterer Inhalt sind News- und Verkehrsmeldungen, WLAN Hotspots und ÖPNV Fahrpläne bis hin zum innovativen Mängelmelder, Infos zu Tankstellen und Parkplätzen, Geldautomaten, Briefkästen oder der praktische Abfallkalender mit Erinnerungsfunktion und das mit nur wenigen Fingerstrichen.

Die App beantwortet viele Fragen, die ein langes Suchen überflüssig machen.

Programmierer und Stadtmarketing bezeichnen die App gewissermaßen als das Schweizer Taschenmesser unter den Städte-Apps und DIE mobile Info-Plattform für alle Bürger und Touristen.

Die Bad Harzburg-App verspricht vielfältige Möglichkeiten und Informationen und das Ganze kostenlos. Optimiert ist sie für Smartphones und Tablets. Entwickelt wurde sie für alle gängigen Smartphone-Modelle mit iOS und Android Betriebssystem. Dementsprechend ist sie im AppStore für iPhones und im PlayStore für Android-Handys kostenlos herunterladbar. Einfach „Schöner Leben in Bad Harzburg“ als Suchbegriff eingeben. Die schlanke Applikation bietet schnellste Information, Navigation und Unterhaltung gepaart in einem modernen, übersichtlichen und intuitiv bedienbarem Design.

Olaf Bewersdorf, Leiter des Stadtmarketings Bad Harzburg freut sich über die Live-Schaltung Bad Harzburg-App und sagt: „Die App bietet ganz unaufgeregt alle wichtigen Informationen, die sowohl für unsere Gäste als auch Einheimische ein echter Mehrwert sind. Ich selber nutze solche City-Apps bspw. gern im Urlaub, um zu wissen, welche Apotheke z.B. gerade Notdienst hat oder um die Öffnungszeiten der unterschiedlichen Freizeiteinrichtungen zu recherchieren.. Die App für Bad Harzburg ist ein echter Mehrgewinn und spart langes Suchen. Wir hoffen, dass die App bei den Nutzern gut ankommt und entsprechend angenommen wird. Außerdem freuen wir uns natürlich über positive Bewertungen in den jeweiligen Stores!“

https://www.harzinfo.de