HarzTour.de

Harz.News | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzShop | Presse | ?

Tag des offenen Denkmals in Egeln im Vorharz

In diesem Jahr steht die größte Kulturveranstaltung Deutschlands, koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am Sonntag den 10. September, unter dem Motto „Macht und Pracht“.

 

Klosterkirche Marienstuhl

Im Fokus stehen Denkmale, die baulicher Ausdruck weltlicher und religiöser Machtverhältnisse der vergangenen Jahrhunderte sind. Hierzu zählen prächtige Schlösser, mächtige Kirchen und Patrizierhäuser mit aufwendigem Bauschmuck ebenso wie große historische Fabrikhallen als Zeichen der Industrialisierung und des unternehmerischen Wohlstands. In Egeln wird dazu der mächtige Wasserturm, 1912 auf dem höchsten Punkt der Stadt Egeln errichtet, von 10:00 bis 16:00 Uhr seine Pforten öffnen. Stündlich werden Führungen angeboten und es gibt ein buntes Rahmenprogramm.

Die Stadtkirche St. Christophorus mit ihrem schlichten Barock und dem Kirchenschiff im Stile eines Bürgerhauses ist von 11:00 – 14:00 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Das Fachwerkhaus neben der Kirche ist nicht nur das älteste erhaltene Wohnhaus der Stadt sonder auch das älteste evangelische Pfarrhaus Ostdeutschlands.

Foto Uwe Lachmuth: Der Schmuckgiebel am neuen Pals der Egelner Wasserburg wurde im Jahr 2001 mit Mittel der Stiftung Denkmalschutz restauriert.

Auf der Wasserburg gibt es um 11:00 Uhr die erste Führung mit dem Bördeboten Rolf Wegerich, weitere Führungen gibt es um 13:00 und um 15:00 Uhr. In der Burgschmiede bringt der „Olle Quast“ von 12:00 – 14:00 Uhr das Eisen zum Glühen.

Das Museum ist von 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet und lädt zur Besichtigung „Vom Burgverlies bis zum Bergfried ein.

Die Burganlage wurde ab 1430 von den Magdeburger Domherren zu einer schlossähnlichen Anlage ausgebaut und der neue Palas 1617 mit einem Giebel im Stil der Weserrenaissance geschmückt.

Das historische Café, in den Räumen in denen einst schon die Domherren tafelten, ist von 12:00 – 17:00 Uhr geöffnet und lädt an diesem Tag auch schon zu einem kleinen Mittagstischangebot ein. Die Klosterkirche Marienstuhl ist von 14:00 – 17:00 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

 

— 
Wasserburg Egeln, Wasserburg 6, 39435 Egeln, Uwe Lachmuth Tel. 039268- 30 861 -Fax -30861   Handy 01608162010 www.wasserburg-egeln.de


(C) bei WordPress & HarzTour.de & Harz-Tourismus.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de